DIY Schäfchenmobile

Das super süße Schäfchenmobile habe ich während der Schwangerschaft mit viel Liebe und Vorfreude auf unseren Sonnenschein gestrickt. Es war anfangs an der freischwingenden Federwiege angebracht und hat unserer kleinen Tochter viel Spaß bereitet. Bei der kleinsten Bewegung sind die Schäfchen fast wie ganz von alleine umhergetanzt und hatten eine faszinierende Wirkung.

Die Stricktechnik ist relativ einfach gehalten und somit auch gut für Strickanfänger geeignet.

Du benötigst 50g Garn für Kopf, Ohren, Beine und Schwänzchen, vorzugsweise eine Baumwollemischung, in der Farbe hellbraun und weitere 50g flauschiges weißes Garn. Um die Augen später aufzusticken braucht man etwas schwarzes Garn und für die Füllung etwas waschbare Füllwatte. Gestrickt wird das ganze mit 3,5mm Stricknadeln. Um das ganze fertigzustellen werden noch zwei Mobilestangen mit Kugeln benötigt und transparenter Nylonfaden (0,25mm), um die Schäfchen zu befestigen.

Du beginnst mit dem Körper und dem Kopf des ersten Schafs. Zunächst schlägst du dafür 10 Maschen mit deinem flauschigen Garn an und strickst die Hinreihen rechts und die Rückreihen links. In der zweiten Reihe werden die Maschen verdoppelt, sodass du nun 20 Maschen auf der Nadel hast. In 6,5cm Höhe werden immer je 2 Maschen zusammengestrickt, sodass du wieder nur noch 10 Maschen auf der Nadel hast (bei mir war das in Reihe 17). Dann weitere 6 Reihen im oben genannten Muster weiterstricken. Nun das Garn wechseln und glatt rechts weiterstricken. Nach 6 Reihenwird die Maschenzahl durch zusammenstricken halbiert, sodass du nun nur noch 5 Maschen auf der Nadel hast. Eine weitere Reihe glatt rechts stricken und in der folgenden Reihe die restlichen 5 Maschen abketten. Nun kannst du den Körper am Kopf beginnend zusammennähen. Ein kleines Stück wird offen gelassen, um das Schaf mit der Füllwatte auszustopfen, dann die Naht komplett schließen.

Für ein Bein schlägst du mit dem hellbarunen Garn 7 Maschen an und strickst glatt rechts. In Reihe 7 werden die Maschen gerade abgekettet. Das Bein für jedes Schaf 4 mal stricken. Nachdem die Beine zusammengefaltet und die Naht mit dem Matratzenstich geschlossen wurde, werden sie an den Körper angenäht. Die Nähnte der Beine am besten nach innen zeigen lassen.

Die Ohren ebenfalls mit dem hellbraunen Garn stricken. Dafür 4 Maschen anschlagen und glatt rechts stricken. In der 4. Reihe jeweils 2 Maschen zusammenstricken, sodass du noch 2 Maschen auf der Nadel hast. In der folgenden Reihe die Maschen abketten. Pro Schaf 2 Ohren stricken, diese jeweils in der Mitte falten, zusammen- und dann an den Kopf annähen.

Für das Schwänzchen ein wenig Garn an der Rückseite durchfädeln und mit einem Knoten befestigen.

Die Augen aufsticken.

thumb_IMG_6369_1024

Wenn du vier Schafe fertiggestellt hast, werden diese mit dem Nylonfaden an den Mobilestangen befestigt und ausbalanciert. Den Faden eventuell mit etwas Kleber unter den Kugel fixieren.

Und fertig ist dein wunderschönes selbstgemachtes Schäfchenmobile. Da steht dem Schäfchenzählen doch nichts mehr im Wege 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s